CapTrader: Unsere Erfahrungen & ausführlicher Test

CapTrader bezeichnet sich selber als Introducing Broker, also als ein Dienstleister, der seinen Kunden mit speziell abgestimmten und ausgewählten Leistungen Zugang zum Handeln an den nationalen und internationalen Börsenstandorten ermöglicht. CapTrader zählt dabei als eingetragene Marke zum Finanzinstitut FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH, die bereits seit 1997 als Vermögensverwaltung und Akteur an den Finanzmärkten operiert. Damit kann ein hohes Maß an erfahrungsbasierter Expertise vorausgesetzt werden, von der vor allem Sie als Kunde profitieren können. Der Hauptsitz der Mutterfirma namens Interactive Brokers (IB) befindet sich in den Vereinigten Staaten (Greenwich Conecticut). Darüber hinaus kann das Unternehmen über ein umfangreiches Netzwerk von Niederlassungen zurückgreifen, mit Standorten in der Schweiz, in Kanada, in Hong Kong, in Sydney sowie in London.

Über die in der jeweils eingezahlten Währung geführten Konten von CapTrader können fast alle bekannten Finanzprodukte gehandelt werden. Hierzu zählen Aktien, Optionen, Futures, Bonds und ETFs. Durch den Zugang zu weltweit mehr als 100 Börsenplätzen können Sie von CapTrader die kaum vorstellbarer Anzahl von über 1 Million unterschiedlicher Wertpapiere kaufen und verkaufen.

Zu CapTrader.com

Neben wertvoller Erfahrung als Broker kann CapTrader auch über eine hochgradig stabile Handelstechnologie verweisen, die eine schnelle und sichere Ausführung aller Transaktionen der Kunden ermöglicht und Phänomen wie Abzocke und Betrug von Grund auf den Riegel vorschiebt.

Eine wichtige Facette des Unternehmens stellt dessen umfangreiches soziales Engagement, u.a. im Bereich Gesundheit, Welthungerhilfe oder Bekämpfung von AIDS und Krebs dar.

Nicht nur langjährige Erfahrung als zentraler Vorteil

Vorteile

  • Langjährige Erfahrung als Broker
  • Stabile und erprobte Technologie
  • Top – Konditionen durch automatisierte Auswahl des jeweils günstigsten Handelsplatzes
  • Ausdifferenziertes Weiterbildungsangebot

Nachteile

  • Kein Trading mit MetaTrader 4 möglich, dafür aber andere Handelssoftware

Riesiges Angebot sowie einfache und günstige Konditionen

CapTrader hat über das zur Verfügung stehende Netzwerk Zugang zu einer riesigen Auswahl internationaler Handelsplätze. Diesen Vorteil nutzt der Anbieter konsequent zur Kostenoptimierung, in dem über eine ausgefeilte und ständig verbesserte Handelssoftware nach den günstigsten Konditionen gesucht wird. Die so erzielten Kostenvorteile werden direkt Sie weitergegeben, der also unmittelbar von einer günstigen und darüber hinaus transparenten Kostenstruktur profitieren kann. CapTrader hat es sich dabei seit geraumer Zeit auf die Fahnen geschrieben, mit keinerlei versteckten Kosten zu operieren und eine nachvollziehbare Kostenpolitik umzusetzen. Hierzu gehört zunächst, dass die Kontoführung, telefonische Orders sowie die mobilen Anwendungen grundsätzlich kostenfrei bleiben. Auch die Kontoeröffnung, Einzahlungen und Auszahlungen (gilt für die erste Auszahlung je Monat) sind nicht mit spezifischen Kosten oder Gebühren verbunden.

Entscheidend für den aktiven Händler sind darüber hinaus jedoch Kosten, die für die laufenden Transaktionen fällig werden. Auch hier finden Sie als Kunden eine hohe Transparenz vor, denn CapTrader listet die entsprechenden Konditionen auf seiner Webseite übersichtlich auf. Hier erfahren Sie als Kunde, dass beispielsweise für eine Transaktion von Aktien bzw. ETFs über XETRA 0,1 Prozent des Handelsvolumens an Ordergebühren anfallen. Mindestens werden jedoch 4 € fällig, ab einem Betrag von 99 € ist die Gebühr aber auch nach oben hin gedeckelt. Für die Handelsplätze USA und Großbritannien gelten fixe Gebühren von einem US Cent je Aktie bzw. 8 britischen Pfund je Transaktion. In den USA können darüber hinaus noch spezifische Gebühren (Exchange, Clearing und Transaction Fee) entstehen.

Im Forex Handel mit Devisen berechnet sich die jeweilige Gebühr ebenfalls aus dem entsprechenden Handelsvolumen und einem Faktor, der in den meisten Fällen bei 0,3 Basispunkten liegt. Die Mindestgebühr bei den Währungen beginnt bei 3,75 € bzw. Dollar.

Im Bereich von Optionen operiert CapTrader mit fixen Ordergebühren, die beim Trading in Deutschland und den meisten anderen europäischen Ländern bei 2 € und in der USA bei 3,50 Dollar liegen. In der Schweiz werden 4 Schweizer Franken fällig. An einer Reihe von Standorten gibt es zudem ab einer Ordergröße von über 1000 Kontrakten vergünstigte Konditionen. Bei Unklarheiten bezüglich der fälligen bzw. zu erwartenden Kosten rät CapTrader seinen Kunden, den kostenlosen Service in Anspruch zu nehmen.

Mobiles Handeln auf Top Niveau

Kunden von CapTrader müssen auch unterwegs nicht auf Komfort, Flexibilität und Schnelligkeit im Börsenhandel verzichten. Hierfür sorgt das umfangreiche und ausgereifte Angebot, welches von CapTrader für den mobilen Handel entwickelt wurde. Dass jeweils Anwendungen für die gängigen Systeme iPhone, Blackberry und Android bereit stehen ist bei diesem Anbieter selbstverständlich. Händler, die aufgrund von hohen Mobilitätsanforderungen nur eingeschränkt von PC bzw. Laptop aus handeln können, bietet die für den Händler kostenlos zur Verfügung gestellte Software fast alle denkbaren Möglichkeiten. Neben dem eigentlichen Handel können per Mobilgerät auch alle Kurse in Echtzeit verfolgt werden. Weiterhin lässt sich der jeweilige Orderstatus prüfen, sowie bei Bedarf auch verändern. Auch Kontostände können abgefragt sowie die entsprechenden Auszüge angefordert werden. Nach unserer Erfahrung im mobilen Bereich von CapTrader läuft der Händler niemals Gefahr, wichtige Gelegenheiten zu verpassen und bleibt darüber stets und in Echtzeit über die Marktlage auf dem Laufenden. So hat der die Möglichkeit immer und überall direkt reagieren zu können.

Bonus für Neukundenwerbung

CapTrader bietet Ihnen ein umfangreiches und professionelles Angebot, welches bezüglicher seiner Qualität für sich spricht. Kunden, welche von den Möglichkeiten bei CapTrader überzeugt sind und den Anbieter weiterempfehlen, können dabei auch selber davon profitieren. Für jeden Neukunden, der an CapTrader vermitteln wird, stellt der Anbieter 150 € Prämie (ab 2.000 € Ersteinzahlung), bzw. bei einer Ersteinzahlung von über 25.000 € sogar 250 € Prämie in Aussicht. Bedingung für die Auszahlung der Prämie auf das Konto des Bestandskunden ist allerdings, dass der neu geworbene Kunde im ersten Monat mindestens 30 Trades absolviert.

Solider und zuverlässiger Support

Die Welt der Finanzen ist hochkomplex. Das betrifft nicht nur die Funktionsweise und Zusammensetzung einzelner Produkte sondern häufig auch der Umgang mit der Software oder die richtige Interpretation der Kontoauszüge. Bei Fragen jeglicher Art steht der nach unserer Erfahrung sehr solide und zuverlässig arbeitende Support von CapTrader mit Rat und Tat bereit.

Der Support ist dabei kostenlos und unproblematisch zu erreichen. Neben der telefonischen Kontaktmöglichkeiten bietet CapTrader auch ein unkompliziertes Kontaktformular für Mails an. Zudem gibt es die Möglichkeit, per LiveChat mit kompetenten Experten ins Gespräch zu kommen, um hilfreiche Tipps und Meinungen einzuholen.

Schulungen, Webinare und Expertentipps – das vorbildliche Trainingsangebot von CapTrader

So umfangreich wie die Handelsmöglichkeiten von CapTrader sind, so groß ist auch das Angebot im Bereich Training und Weiterbildung. Denn, dass zeigt die Erfahrung, wer am Markt langfristig Erfolg haben will, benötigt Orientierung und eine fundierte Strategie. Dieses Handwerkszeug muss sich jeder Trader in mühsamer Kleinarbeit und systematisch erarbeiten. CapTrader bietet für dieses Ziel umfangreiche Unterstützung an. Hierzu zählen Videos, die über Funktionsweise und Abläufe im täglichen Handel informieren.

Erfahrungen mit CapTrader und anderen Brokern zeigen, dass sich für den systematischen Wissensaufbau aber vor allem Webinare eigenen. Diese werden von CapTrader kostenlos angeboten. Bis zu 10 Webinare zu aktuellen und grundständigen Fragestellungen stehen dabei je Monat zur Auswahl.

Für die Weiterbildung hat sich CapTrader ein großes Netzwerk erfahrener Experten aufgebaut, die selbst über umfangreiche Expertise und Erfahrung verfügen und von der Sie als Kunde von CapTrader profitieren können.

Daneben können sowohl Kunden als auch Interessierte die Möglichkeit nutzen, CapTrader hautnah und persönlichen im Rahmen von Messen und Börsentagen kennen zu lernen und sich einen unmittelbaren Eindruck von diesem Anbieter zu verschaffen. CapTrader ist als renommierter Händler auf allen wichtigen Events der Broker-Szene vertreten und bietet dabei die Gelegenheit zum fachlichen Austausch. Komplettiert wird das Trainingsangebot durch das CapTrader Demokonto.

Hohe Standards bei Sicherheit und Kontrolle

Im Börsenhandel setzen Sie als Kunde ihr privates Kapital für das Trading ein. Da ist es wichtig, dass Sie und Ihr Geld vor Betrug und Abzocke geschützt sind. Dafür sorgen höchste Standards bei Sicherheit und Regulierung. Für einen hohen Grad an persönlicher Sicherheit sprechen auch die 17 Jahre, in denen sich CapTrader mittlerweile einen Ruf als zuverlässiger und seriöser Partner seiner Kunden erarbeitet hat.

Die inhabergeführte FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH als übergeordnete Institution von CapTrader kann auf die Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzaufsicht verweisen und unterliegt zudem deren direkter Aufsicht.

Des weiteren ist es bei CapTrader Standard, dass die Kundengelder bei dem Partnerunternehmen InteractiveBrokers gehalten werden und dort durch die Securities Investor Protection Corporation sowie eine Versicherung der Lloyds of London bis zu einem Wert von 1 Million gegen Ausfall geschützt sind.

Schnell und Unkompliziert: Die Anmeldung bei CapTrader

CapTrader stellt in Aussicht, dass der Anmeldevorgang nicht länger als 5 Minuten in Anspruch nimmt. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass dieser Wert durchaus realistisch ist. Voraussetzungen ist eine Ersteinzahlung von 2.000 € und ein Mindestalter von 18 Jahren für das Cashkonto, sowie von 21 Jahren für das Marginkonto, über welches auch Operationen wie Leerverkäufe abgewickelt werden können. Der Persönlichkeitsnachweis erfolgt ebenfalls unkompliziert per mail, in dem die Ausweiskopie sowie ein aktueller Adressnachweis digital übermittelt werden müssen. Neben einigen persönlichen Angaben, etwa zu Erreichbarkeit und Berufsstand muss vor allem eine Basisvereinbarung akzeptiert werden. Anschaulich erklärt ist die Anmeldung auch in unserem Video, welches noch einmal gründlich und ausführlich über die einzelnen Schritte aufklärt, die bei der der Anmeldung notwendig sind.

CapTrader – Das Fazit

Mit CapTrader, so zeigt die Erfahrung, steht den Kunden ein hochkompetenter und zuverlässiger Anbieter mit langjähriger Erfahrung zur Verfügung. Ein umfangreiches Netz an Standorten, Partnern und Experten sorgt für ein ausgesprochen hohes und variables Leistungsniveau, von dem Sie in Form modernster Software, anerkannter Experten und günstiger Konditionen profitieren können.

Hervorzuheben ist dabei vor allem die riesige Auswahl an verfügbaren Handelsplätzen sowie unterschiedlichen Produkten. Dadurch ist stets eine schnelle und reibungslose Ausführung garantiert, da Orders bei eventuellen Problemen an einzelnen Standorten in Sekundenschnelle auch an anderen Börsen abgewickelt werden können. Auch im Sinne einer günstigen Kostenstruktur wirkt sich dieses Netzwerk positiv aus, da die Rechner von CapTrader stets nach dem Standort mit den besten Konditionen suchen.

Zu einem Anbieter der in der obersten Liga mitspielt, wird CapTrader aber auch durch sein hochwertiges Trainingsangebot, welches eine Vielzahl von Webinaren, aktuellen Analysen und auf Video basierten Lehrgängen für Sie bereithält.

Jetzt bei CapTrader anmelden!

1 vote